Jump to main content
Logo Chance Industrie Rheintal

Anmeldung und Unterlagen

Hier können Sie als Lehrperson Ihre Klasse für den Berufsevent anmelden. Zudem finden Sie alle wichtigen Informationen und Unterlagen zum Solarmobil-Wettbewerb.

Informationen zum Berufsevent

Der Berufsevent findet 2020 nicht statt.

Solarmobil

Bereits vor dem Berufsevent haben Schülerinnen und Schüler der zweiten Oberstufe die Möglichkeit, sich kreativ zu entfalten: Sie produzieren den Grundkörper für ihr eigenes Solarmobil und können damit an einem Wettbewerb mit tollen Preisen teilnehmen.

ACHTUNG! Der Berufsevent findet 2020 nicht statt. Die folgenden Informationen zum Solarmobil sind somit nicht für 2020 gültig. Wir sind zuversichtlich, den Solarmobil-Wettbewerb nächstes Jahr im Rahmen des Berufsevents wieder durchführen zu können.

Der Grundkörper des Solarmobils besteht aus einem flachen, unbearbeiteten Holzstück, aus dem die Fahrzeugform zugeschnitten wird. Er kann nach Belieben bearbeitet und gestaltet werden. Die Arbeiten am Grundkörper können gut in den Unterricht integriert oder auch in der Freizeit verrichtet werden.

Die Planskizze zeigt alle wichtigen Punkte, die bei der Bearbeitung des Grundkörpers berücksichtigt werden müssen. Sie enthält zudem einige Beispiele für die Formgebung des Solarmobils.

Wichtig: Um eine korrekte Endmontage sicherzustellen, dürfen keine zusätzlichen Teile am Grundkörper angebaut werden.

Wie das Solarmobil zusammengebaut wird und am Schluss aussehen kann, ist auf der Montagezeichnung ersichtlich. Zudem finden Sie hier den Terminplan:

Die Endmontage des Solarmobils erfolgt am Berufsevent, wo an den verschiedenen Berufsständen die restlichen Bauteile gesammelt werden. Der Montageplan gibt Auskunft darüber, welche Teile wo abgeholt werden können:

Jede Schülerin und jeder Schüler hat die Möglichkeit, einen eigenen Grundkörper zu bearbeiten. In einem klasseninternen Wettkampf bestimmt jede Klasse den schönsten Grundkörper, der an der Endausscheidung teilnimmt. Von diesem klassenbesten Grundkörper müssen aussagekräftige Bilder per Mail an die Solarmobil-Jury (solarmobil@chanceindustrie.ch) eingesandt werden. Die besten drei Solarmobile werden an der Eröffnung des Berufsevents präsentiert und prämiert.

Als erster Preis lockt eine ganztägige Klassenreise ins iLab des Paul Scherrer Instituts in Villigen, ins Technorama Winterthur oder in die Umweltarena Spreitenbach – inklusive An- und Abreise im komfortablen Reisebus sowie Mittagessen.

Die Schulleitung sorgt dafür, dass alle Schülerinnen und Schüler, die mit ihrer Klasse mitmachen wollen, einen Grundkörper für den Wettbewerb erhalten.

Die Termine für die Bestellung der Solarmobil-Grundkörper, die Anmeldung zum Berufsevent und der Einsendeschluss des Wettbewerbs müssen zwingend eingehalten werden!

  • Bestellung der Grundkörper (bis 15.08.2020)
    Die Schulleitung bestellt die Grundkörper über das Online-Bestellformular. Wichtig: Die Bestellung der Grundkörper gilt nicht als Anmeldung zum Berufsevent!
  • Auslieferung der Grundkörper (Ende August 2020)
  • Anmeldung der Klassen zum Berufsevent (bis 25.09.2020)
    Die Lehrerinnen und Lehrer melden ihre Klasse mit dem Online-Anmeldeformular zum Berufsevent an.
  • Anmeldung zum Solarmobil-Wettbewerb (bis 25.09.2020)
    Mindestens zwei aussagekräftige Bilder des klassenbesten Grundkörpers per Mail an solarmobil@chanceindustrie.ch senden. Bitte unbedingt genaue Kontaktdaten der Lehrperson, Schulhaus und richtige Bezeichnung der Schulklasse angeben!
  • Prämierung Wettbewerb (05.11.2020)
    Die Prämierung der drei besten Grundkörper findet im Rahmen des Netzwerk-Apéros des Berufsevents statt.
  • Endmontage der Solarmobile am Berufsevent (05.–07.11.2020)
    Alle Schülerinnen und Schüler nehmen ihren eigenen Grundkörper an den Berufsevent mit. Dort sammeln sie an den verschiedenen Ständen die restlichen Bauteile und montieren diese mit dem Grundkörper zum fertigen Solarmobil. Wo man welche Teile erhält, steht auf dem Qualifikationsblatt.

Der Terminplan ist auch auf der Montagezeichnung integriert.

Noch mehr profitieren Ihre Schülerinnen und Schüler, wenn das Solarmobil aktiv in den Unterricht einbezogen wird. Es bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte zum Lehrplan und ist für die Schülerinnen und Schüler eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich mit ihren praktischen Fähigkeiten auseinanderzusetzen. Sofern Sie Ihren Unterricht nicht bereits bis November fertig geplant haben, lässt sich das Solarmobil produktiv in NT, MNU und RZ-Lektionen einbetten und mit dem Berufsevent verknüpfen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns am besten per E-Mail. Die richtige Kontaktperson wird dann mit Ihnen in Verbindung treten.

info@chanceindustrie.ch